Das war unsere Krimitour: „Der vergiftete Faschingskrapfen“

Foto: (c) Heiner Bauch


Am Ende strahlten die 7 Kommissare mit ihren Diensthunden bei Kaffee, Pfannkuchen und Hundewürstchen um die Wette, denn auch diesen Fall konnten sie erfolgreich lösen. Zwischen dem Theater am Park und dem Biesdorfer Schlosspark wurde das Team der „Soko Wuff“ diesmal auf eine besondere Probe gestellt. Es galt nicht nur zu schnüffeln und zu kombinieren – nein, die Diensthunde mussten auch ihren Gehorsam und ihre Gewandtheit bei humorvollen Faschingsspielen unter Beweis stellen. Alle gaben ihr Bestes, auch wenn die eine oder andere Hürde erst einmal lautstark diskutiert werden musste oder umgerissen wurde. Trotzdem wurde der Übeltäter enttarnt und kann nun seiner gerechten Strafe zugeführt werden.