Lutz

team1_lutz_sky_welpeQualifikationen/Befugnisse:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum zertifizierten Mensch-Hund-Berater / Hundetrainer beim DogCoach Institut in Berlin (2013)
  • Sachkundenachweis gem. §7 HundeGes Berlin sowie §11 HundehV Brandenburg und §5 HundehVO Mecklenburg-Vorpommern
  • Befugnis nach §4 HundeGes Berlin und §8 HundehVo Brandenburg zum Halten und Führen von Listenhunden
  • Erlaubnis zum Betrieb einer mobilen Hundeschule gemäß §11 Abs.1 Nr.8f TierSchG; erteilt 2014 durch die zuständige Aufsichtsbehörde: Veterinäramt Marzahn-Hellersdorf, Premnitzer Str. 11, 12681 Berlin

Tätigkeiten:

  • Inhaber von mensch.hund.coach(ing)
  • Mensch-Hund-Berater
  • Mobiler Hundetrainer
  • Ehrenamtlicher Trainer für den Bereich DONG bei der Interessengemeinschaft „Flinke Pfoten“ Berlin

Fortbildungen:

2018

  • „Körperliche Ursachen für Verhaltensprobleme“,  Dozentin: Dr. med. vet. Daniela Zurr, Tierärztin mit Zusatzbezeichnung „Verhaltenstherapie“, Fachbuchautorin und Tellington TTouch-Practitioner für Kleintiere III

2017

  • „Mit Hunden ganzheitlich trainieren“,  Dozentin: Elisabeth Beck, Human- und Tierpsychologin, Fachbuchautorin
  • „Trennungsstress“, Dozentin: Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold, Dipl. Biologin, Hundetrainerin und Verhaltenstherapeutin, Inhaberin von CumCane®

2016

  • „Effektiv und effizient trainieren“, Dozentin: Theby Viviane, Tierärztin mit Zusatzbezeichnung „Verhaltenstherapie“, Fachbuchautorin, Tierakademie Scheuerhof
  • „Taube Hunde“, Dozent: Gerd Schreiber, CumCane®-Hundetrainer
  • „Mein Mensch. Mein Haus. Mein Futter. Meins… – Wenn der Hund Ressourcen verteidigt“, Dozentin: Mirjam Cordt, Gründerin von DOG-InForm und Fachbuchautorin
  • „Die vielen Gesichter der Angst“ (Teil 1+2), Dozentin: Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold, Dipl. Biologin, Hundetrainerin und Verhaltenstherapeutin, Inhaberin von CumCane®
  • „Ernährung des Hundes und die Auswirkungen auf den Gesamtorganismus“, Dozentin: Stefanie Krüger, Tierheilpraktikerin und Hundetrainerin, Inhaberin Hundezentrum FIT

2015

  • 2. Hundesymposium Berlin, Thema: Aggressionsverhalten bei Hunden
    • Michael Eichhorn: „Aggressionsverhalten bei europäischen Gehegewölfen im Vergleich zu Haushunden“
    • Gerd Leder: „Aggressionsverhalten bei Hunden mit Blick auf die Rassespezifik“
    • Angelika Lanzerath: „Besonderheiten zu Aggressionsmerkmalen bei Herdenschutzhunden“
    • PD Dr. Udo Gansloßer: „Selbstverteidigung, Stress und andere individuelle Ursachen für Aggression“
    • Prof. Irene Sommerfeld-Stur: „Über das Zusammenspiel von Genen und Umwelt beim Hundeverhalten“
    • Josef Käch: „Gewünschtes und kontrolliertes Aggressionsverhalten bei Polizeihunden“
    • Prof. Kurt Kotrschal: „Aggressive Wölfe, zahme Hunde? – Selektion auf Zahmheit und ihre Tücken“
    • Prof. Haiko Sprott: „Pathophysiologie des Schmerzes, Erkennntnisse aus der Humanmedizin“
    • Robert Mehl: „Die neurobiologischen Grundlagen des Aggressionsverhaltens“
    • Thomas Baumann: „Konstruktive und destruktive Formen des Aggressionsverhaltens“

2014

  • „Grundlagen der Tellington-Methode für Hunde“ (Workshop), Dozentin: Evelyn Traylor, Tierpädagogin und TTEAM® Practitioner II
  • „Krankt der Hund, krankt sein Verhalten“, Dozentin: Sophie Strodtbeck, Tierärztin und Fachbuchautorin
  • „Basisseminar: Über den Umgang mit aggressiven Hunden“, Dozentin: Mirjam Cordt, Gründerin von DOG-InForm und Fachbuchautorin
  • Hospitation in der Tierarztpraxis Dr. Christine Krüger, Müncheberg
  • „Hunde die bellen beißen nicht? Zur Prävention von Beißvorfällen“, Dozentin: Mirjam Cordt, Gründerin von DOG-InForm und Fachbuchautorin